Startseite » Ausland

Ausland

Homosexualität: Benedikt widerspricht Nachfolger Franziskus

Rom (nn) – Papst Benedikt XVI. hat den Äußerungen seines Nachfolgers, Papst Franziskus, widersprochen, der einen vorsichtigen Kurswechsel der katholischen Kirche im Umgang mit Homosexuellen angedeutet hatte. “Es ist keine überkommene Metaphysik, wenn die Kirche von der Natur des Menschen als Mann und Frau spricht und fordert, dass diese Schöpfung auch respektiert wird.”, so Benedikt in einer schriftlich verbreiteten Erklärung. “Die lebenslange Verbindung von Mann und Frau ist ein Sakrament der Schöpfung”, betonte der zurückgetretene Papst und erteilte damit erneut jeder anderen Form des ehelichen Zusammenlebens, also vor allem der Homo-Ehe, eine Absage. “Homosexuelle leben gegen die Wahrheit und gegen den Geist des Herrn.”, so Benedikt abschließend.

Friedrich (CSU): Obama wird NSA auflösen

Washington/Berlin/München (nn) – Obama wird den Militärnachrichtendienst NSA auflösen. Dies teilte Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich nach seinen Gesprächen in Washington mit. “Ich konnte dem amerikanischen Präsidenten deutlich machen, dass diese Behörde das deutsch-amerikanische Verhältnis stark belastet. Obama hat deshalb sofort reagiert.”, so Friedrich. In den vergangenen Wochen war bekannt geworden, dass die NSA millionenfach deutsche Staatsangehörige ausspioniert. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hatte dies als “völlig inakzeptabel” bezeichnet und ihren Innenminister zu Gesprächen nach Washington geschickt.

Merkel: Edward Snowden erhält Asyl in Deutschland

Berlin (nn) – Bundeskanzlerin Dr.  Angela Merkel hat gestern in Berlin erklärt, dass Edward Snowden Asyl in Deutschland erhält. Snowden habe die grob rechtswidrigen Praktiken des amerikanischen Geheimdienstes NSA öffentlich gemacht. Seine Verfolgung durch die Behörden der USA sei daher allein politisch motiviert. Es sei die Funktion des Grundrechtes auf Asyl, Schutz vor politischer Verfolgung zu gewähren. “Wer, wenn nicht Snowden, verdiene deshalb diesen grundrechtlichen Schutz.”, so die Kanzlerin. Sie selbst habe in einem totalitären Staat leben müssen, der die Privatsphäre seiner Bürger massiv missachtet habe. Auch deshalb habe sie kein Verständnis für die Schnüffelei der USA. “Dieser millionenfache grobe Rechtsbruch gegenüber den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland beschädigt auf Dauer unser Verhältnis zu den USA.”, so Merkel.

China will unter den europäischen Rettungsschirm

Peking/Brüssel/Berlin (nn) – Die Volksrepublik China hat beantragt, Mittel aus dem Euro-Rettungsschirm zu erhalten. Hintergrund ist eine Liquiditätskrise chinesischer Banken. Regierungssprecher Seibert erklärt, es sei noch nichts entschieden. Die Rettung der chinesischen Banken sei jedoch im Hinblick auf die deutsche Export-Industrie alternativlos. SPD-Fraktionschef Steinmeier schließt  ”finanzielle Hilfen an China derzeit kategorisch aus”. Allerdings habe sich die SPD ihrer staatspolitischen Verantwortung noch immer gestellt. Für Grünen-Chefin Roth kommen finanzielle Hilfen nur für ökologische Projekte in Frage. FDP-Spitzenkandidat Brüderle verlangt, dass auch ein Austritt Chinas aus der Europäischen Union nicht tabuisiert werden dürfe. Die AfD fordert die Einführung der DM in China. Nur so könne die Volkswirtschaft dort insgesamt gesunden.

Russland gibt Beutekunst an Deutschland zurück

Moskau (nn) – Der russische Staatspräsident Putin ist offenbar bereit, die in Deutschland während des Zweiten Weltkrieges erbeuteten Kunstwerke zurückzugeben. Wie aus Moskau verlautete, wird er dies heute Abend anlässlich einer Ausstellungseröffnung in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Merkel erklären. In der Ausstellung in Sankt Petersburg wird unter anderem der “Goldschatz von Eberswalde” gezeigt, dessen Rückgabe von Deutschland seit Jahrzehnten verlangt wird.

Veröffentlicht in Ausland und getaggt mit  |Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: